Fliegerbombe am Flughafen gefunden

Frankfurt (ale) - Eine Weltkriegs-Bombe ist heute Nachmittag auf dem Frankfurter Flughafen gefunden worden.

Gegen 15 Uhr haben Bauarbeiter die 75 Kilogramm schwere Fliegerbombe bei Bauarbeiten vor Tor 3 im Bereich des Hugo-Eckener Rings entdeckt. Wie die Experten des Kampfmittelräumdienstes mitteilen, handelt es sich um eine amerikanische Fliegerbombe mit Aufschlagzünder.

Nachdem umfangreiche Räumungsmaßnahmen im Bereich des IPZ, des Airmail-Centers sowie der umliegenden Gebäude zum Abschluss gebracht werden konnte, wird nun die Entschärfung der Bombe durch Mitarbeiter des Räumdienstes vorgenommen. Aus Sicherheitsgründen wurde für die Zeit der Entschärfung die A3 zwischen der Anschlussstelle Kelsterbach und dem Frankfurter Kreuz, Anschlussstelle Flughafen ab kurz vor 17 Uhr in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Der Verkehr wird über die B 43 abgeleitet.

Der Flugverkehr ist von den Maßnahmen nicht betroffen. Die Entschärfung der Fliegerbombe wird etwa eine Stunde in Anspruch nehmen. Wegen Berufsverkehr, Herbstferienbeginn und einiger Unfälle auf der A5 ist mit reichlich Stau zu rechnen.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare