Unbekannte legen zwei Brände in Hochhaus

Ober-Ramstadt - In einem Hochhaus in Ober-Ramstadt haben Unbekannte am späten Montagabend zwei Brände gelegt. Zunächst steckte jemand brennendes Papier in ein Loch einer Trocken- Bauwand im Treppenhaus, wie die Polizei heute meldet.

Etwa eine Stunde später wurde in dem achtstöckigen Haus eine Matratze im Keller in Brand gesetzt. Die Feuerwehr löschte den Brand und lüftete das verqualmte Treppenhaus. Auch eine Stromleitung wurde beschädigt, so dass die Stromzufuhr abgestellt werden musste. So war zeitweise ein zweiter Wohnblock ohne Strom. Der Schaden beträgt mehrere Tausend Euro, verletzt wurde niemand. Von den Brandstiftern fehlt jede Spur.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Pixelio

Kommentare