Haus unter Denkmalschutz: 500.000 Euro Schaden bei Brand

+

Bebra - In Bebra hat ein denkmalgeschütztes Haus gestern Abend Feuer gefangen. Der Dachstuhl brannte, die Flammen hinterließen einen großen Schaden.

Bei einem Feuer in einem unter Denkmalschutz stehendem Haus in Bebra (Landkreis Hersfeld-Rotenburg) ist gestern am frühen Abend ein Schaden von rund 500.000 Euro entstanden.

Wie die Polizei mitteilte, brannte der Dachstuhl des bei Einheimischen als „Semm's Ecke“ bekannten Gebäudes in voller Ausdehnung. Möglicherweise haben Bauarbeiten zu dem Feuer geführt, die genaue Ursache war aber zunächst unklar.

dpa

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion