Brand in Frankfurt

Mann kommt in Flammen ums Leben

+

Frankfurt - Ein Mann setzt seine Wohnung in Brand und kommt in den Flammen ums Leben. Auch die Feuerwehr kann den 65-Jährigen nicht mehr retten.

In Frankfurt hat ein 65 Jahre alter Mann seine eigene Wohnung angezündet. Er starb gestern Abend in den Flammen.

Feuerwehrleute fanden ihn leblos und holten ihn aus der Wohnung, allerdings konnte ihm ein Notarzt nicht mehr helfen, berichtete die Polizei heute. Der Sachschaden des Brandes vom Donnerstagabend liegt bei 75.000 Euro.

(dpa)

Wohnungsbrand fordert 13 Verletzte

Wohnungsbrand fordert 13 Verletzte

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion