Feuer in Mehrfamilienhaus

Familienvater stirbt bei Brand - Kinder und Frau schwer verletzt

Frankfurt - Tödliches Feuer in Mehrfamilienhaus: Ein Familienvater ist bei einem Brand im Frankfurter Ostend gestorben.

Seine 42 Jahre alte Frau und die acht und 17 Jahre alten Kinder wurden schwer verletzt, wie die Feuerwehr berichtete. Ein Helfer erlitt leichte Verletzungen. Der Brand war am Sonntagmorgen aus noch unbekannter Ursache im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses ausgebrochen. Die Feuerwehr rettete den 57-Jährigen und die 17-Jährige aus dem Gebäude, die Mutter und der Achtjährige hatten es vor dem Eintreffen der Helfer hinaus geschafft. Sie kamen ins Krankenhaus, die Jugendliche in eine Spezialklinik. Alle Wiederbelebungsversuche bei dem Vater blieben erfolglos. (dpa)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion