Feuer in Heim

Fünf Jugendliche bei Brand verletzt

Wiesbaden - In einem Heim für Jugendliche bricht in der Nacht ein Feuer aus. Fünf Menschen werden verletzt.

Bei einem Brand in einem Heim für Jugendliche in Wiesbaden sind in der vergangenen Nacht fünf Bewohner verletzt worden. Sie hatten Rauch eingeatmet und wurden in ein Krankenhaus gebracht, wie die Feuerwehr mitteilte.

Aus zunächst unbekannter Ursache war in einem Bungalow der Unterkunft ein Schlafsofa in Flammen aufgegangen. Ein Rauchmelder warnte die elf Jugendlichen, die mit einer Betreuerin das Gebäude noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr verlassen konnten. Die Rettungskräfte konnten den Brand rasch löschen.

Feuerwehr und Katastrophenschutz im Einsatz

Feuerwehr und Katastrophenschutz im Einsatz 

(dpa)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare