Brandursache unklar

Feuer in Klinik: Patientin stirbt

+
Kreiskrankenhaus Weilburg: Die dritte Etage musste nach dem Brand komplett geräumt werden.

Weilburg - Im Kreiskrankenhaus Weilburg bricht aus noch ungeklärter Ursache ein Feuer aus. Eine Patientin stirbt bei dem Brand.

Bei einem Brand im Kreiskrankenhaus von Weilburg ist eine 78 Jahre alte Patientin ums Leben gekommen. Ein 83 Jahre alter Mann erlitt eine Rauchvergiftung. Es entstand ein Schaden von knapp einer halben Million Euro. Wie es zu dem Feuer kam, war zunächst völlig unklar.

Wie die Polizei in Limburg mitteilte, wurde in der Nacht zum Montag die gesamte chirurgische Station im dritten Stock des Hauses evakuiert. Rund 80 Patienten wurden in Sicherheit gebracht. Das Patientenzimmer, in dem das Feuer ausbrach, brannte völlig aus. Während die 78-Jährige dort starb, kam ihre 87 Jahre alte Bettnachbarin mit dem Schrecken davon. Experten des Landeskriminalamtes nahmen die Untersuchungen nach der Brandursache auf. Der Klinikbetrieb wurde aber den Angaben zufolge nicht beeinträchtigt.

(dpa)

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion