Motorbrand bei voller Fahrt auf Autobahn

Bad Hersfeld - Bei voller Fahrt ist der Motor eines Lastwagens am frühen Morgen in Brand geraten.

Der 51-jährige Lastwagenfahrer fuhr einen Behelfsparkplatz an und versuchte dort, den Brand zu löschen, berichtete die Autobahnpolizei. Die Flammen griffen jedoch um sich, der mit fünf Tonnen Eisen beladene Lastwagen brannte völlig aus.

Der Sachschaden wird auf rund 55.000 Euro geschätzt. Der Fahrer wurde nicht verletzt. Einen Lastwagenanhänger konnte die Feuerwehr vor den Flammen retten. Während der zweistündigen Löscharbeiten wurde ein Fahrstreifen gesperrt. Ein geplatzter Turbolader hatte den Brand verursacht.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © pixelio.de / Christoph Ehleben

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare