Unfall auf der B8

Unfall auf der B8: Feuerwehr rückt mit schwerem Gerät an, um Frau zu befreien

+
Bei einem Unfall auf der B8 bei Brechen in Hessen sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Die Feuerwehr musste eine Frau aus ihrem Auto schneiden.

Bei einem Unfall auf der B8 bei Brechen in Hessen sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Die Feuerwehr musste eine Frau aus ihrem Auto schneiden.

Brechen - Ein 44 Jahre alter Handwerker aus dem Rhein-Main-Gebiet hat mit seinem Firmenwagen, einem Renault, auf der Bundesstraße 8 einen schweren Unfall verursacht. Das teilt die Polizei mit. 

Brechen Hessen: Schwerer Unfall auf der B8

Der Mann war in der Gemeinde Brechen (Landkreis Limburg-Weilburg) von Niederselters nach Oberbrechen unterwegs. Kurz vor der Ortschaft Oberbrechen geriet der Renault-Fahrer aus bislang nicht geklärten Gründen nach links von seiner Fahrspur ab. Er steuerte auf die Fahrbahn des Gegenverkehrs. 

Dort kam es zu einem Frontalzusammenstoß mit dem Daimler-Benz einer 66 Jahre alten Fahrerin. Beide Fahrer saßen bei dem Unfall allein in ihren Fahrzeugen. Sie wurden durch den Frontalzusammenstoß schwer verletzt.

Auch interessant: Bei einem anderen Unfall auf der Kreisstraße zwischen Hadamar und Hundsangen (Kreis Limburg-Weilburg) prallt eine Autofahrerin mit einem Pferd zusammen. Sie konnte nicht mehr ausweichen.

Brechen Hessen: Feuerwehr muss Frau nach Unfall aus Auto schneiden

Die Daimler-Fahrerin musste von der Feuerwehr nach dem Unfall mit einer Rettungsschere aus ihren total deformierten Auto befreit werden. Ein Rettungshubschrauber brachte sie ins Krankenhaus. Der ebenfalls schwer verletzte Handwerker aus dem Renault wurde stationär im Limburger Krankenhaus aufgenommen. 

Die Vollsperrung der B8 dauerte über zwei Stunden an, bis die Unfallaufnahme, die Bergung der total beschädigten Fahrzeuge und die Reinigung der Fahrbahn abgeschlossen war. Den Gesamtsachschaden schätzt die Polizei auf über 17.000 Euro.

B8 bei Brechen in Hessen nach Unfall über zwei Stunden gesperrt

Ebenfalls in Brechen im Landkreis Limburg-Weilburg hat ein betrunkener 22-Jähriger auf einen Rettungswagen eingeschlagen. Das ließ sich die Polizei nicht lange gefallen. Am Friedhof in Niederbrechen hat ein Mann in der Nacht einen 16-Jährigen von seinem hochwertigen Fahrrad gezerrt und dieses geklaut. 

Auf der B8 in Brechen ist zwischen einem Auto- und Radfahrer ein Streit eskaliert. Der Audi eines 18-Jährigen wurde dabei von dem Radfahrer massiv attackiert.

Ein junger Mann ist am frühen Samstagmorgen auf eine S-Bahn in Frankfurt geklettert. Kurz darauf geht es in Flammen auf, wie fnp.de* berichtet.

Auch im Einsatz war die Feuerwehr in Frankfurt-Nied: Dort hat sie bei einem Brand einen toten Mensch vorgefunden*. Die Polizei ermittelt.

kke

*fnp.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare