Erneut Auto in Flammen

Frankfurt - In Schwanheim haben Brandstifter wieder ein Auto angezündet. Die Polizei prüft nun, ob vier festgenommene Jugendliche als Täter in Frage kommen.

Lesen Sie dazu auch:

Brennende Autos in Frankfurt

Limousine in Flammen

Schon wieder: Auto in Flammen

Unbekannte zünden Autos an

In Frankfurt ist gestern Abend wieder ein Auto in Flammen aufgegangen. Eine Polizeistreife hatte in der zum Stadtteil Schwanheim gehörenden Siedlung Goldstein das brennende Fahrzeug entdeckt, berichtete ein Polizeisprecher.
Vier Jugendliche seien vorübergehend festgenommen und befragt worden. Ob sie das Auto in Brand gesetzt haben, blieb aber zunächst unklar.
Auch eine Verbindung zu früheren Brandstiftungen konnte die Polizei zunächst nicht bestätigen. An dem Wrack wurden nach ersten Erkenntnissen keine Brandbeschleuniger gefunden. Es entstand ein Schaden von rund 25.000 Euro.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © pixelio.de/Christoph Ehleben

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare