Brutaler Überfall auf Rentner

Frankfurt (nb) - Ein maskierter Unbekannter hat heute Mittag einen Rentner schwer verletzt. Der Täter klingelte an der Tür und griff dann den Senior an.

Nach Angaben der Polizei war der Mann an seiner Wohnungstür im vierten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses von dem Täter zunächst niedergeschlagen und dann am Boden liegend mit einem spitzen Gegenstand in den Hals gestochen worden. Das Opfer hatte die Wohnungstür geöffnet, nachdem der Täter geklingelt hatte.

Der schwer verletzte Rentner wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen in eine Frankfurter Klinik verbracht. Die Hintergründe der Tat sind bislang noch völlig unklar. Die Polizei fahndet nach einem Mann zwischen 25 und 30 Jahre alt. Der Täter hatte dunkle Kleidung, einen dunkle Kapuzenpulli und helle Sportschuhe an, außerdem trug er eine Maske.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare