Strafverfahren wegen Körperverletzung gegen 27-Jährigen

Busfahrer geschlagen: Täter durch Zeugen gestellt

Hochheim - In Hochheim hat ein 27 Jahre alter Mann aus Flörsheim einen Busfahrer mehrfach geschlagen, nachdem ihm dieser die Mitnahme ohne Fahrschein verweigert hatte. Der Täter konnte anschließend durch Zeugen festgehalten und an die Polizei übergeben werden.

Gegen 18:30 Uhr hatte der 27-Jährige den Linienbus an einer Haltestelle in der Altkönigstraße betreten, berichtet die Polizei. Als ihm der Fahrer mitteilte, dass er den Bus ohne gültigen Fahrschein wieder verlassen müsse, schlug der Beschuldigte ihm mehrere Male mit der Faust ins Gesicht und verletzte ihn dabei leicht.

Als er dann die Flucht ergreifen wollte, schritten die anwesenden Fahrgäste ein und hielten den Täter fest, bis sie ihn kurz darauf an eine zwischenzeitlich alarmierte Polizeistreife übergeben konnten. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet. (wac)

In Gewaltkonflikten richtig verhalten

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion