Rund 40 Personen beteiligt

Sechs Flüchtlinge bei Massenschlägerei verletzt

Calden - Bei einer Massenschlägerei unter Flüchtlingen in Nordhessen sind gestern Abend sechs Menschen verletzt worden. Acht Beteiligte wurden vorläufig festgenommen.

Die Täter sollen mit Fäusten und Gegenständen zugeschlagen haben. Was zu dem Streit in der Erstaufnahmeeinrichtung in Calden führte und warum er eskalierte, war zunächst nicht geklärt. Als die Beamten eintrafen, hatte sich die Lage größtenteils wieder beruhigt. Nach Ermittlungen der Polizei waren rund 40 Flüchtlinge beteiligt. Verletzt wurden zwei Flüchtlinge (18 und 26 Jahre), ein 42 Jahre alter Dolmetscher und drei Sicherheitsdienstmitarbeiter im Alter von 29, 41 und 44 Jahren. Der Sicherheitsdienst der Unterkunft hatte die Beamten wegen der Auseinandersetzung in einer der Leichtbauhallen auf dem Gelände alarmiert. Nach Angaben des Regierungspräsidiums Kassel leben in der Einrichtung derzeit knapp 650 Menschen.

Streit um Koran in Suhler Flüchtlingsunterkunft

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion