Cannabis-Plantage in der Wohnung

Frankfurt (nb) - Ein 29-jähriger Frankfurter hat in seiner Wohnung in Niederrad eine kleine Hanfplantage angelegt. Die Polizei kam dem Hobbygärtner wegen des starken Geruchs der Cannabispflanzen auf die Schliche.

Nach Angaben der Polizei roch es seit mehreren Tagen in dem Haus stark nach Marihuana. Daraufhin öffneten Beamte die Wohnung und durchsuchten die Räumlichkeiten des 29-Jährigen. In einem der Zimmer fanden die Ermittler insgesamt 15 Hanfpflanzen sowie Aufzucht- und Düngermaterialien.

Noch während der Durchsuchung tauchte der Mieter im zuständigen Revier auf, da er von der Polizeiaktion erfahren hatte. Er legte  ein Geständnis ab und konnte wieder nach Hause entlassen werden.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare