Hausmeister mit guter Spürnase

Cannabisplantage in Kellerverschlag entdeckt

+

Frankfurt - Rund 60 Cannabispflanzen hat die Polizei in einem Kellerverschlag sichergestellt. Aufmerksam werden die Beamten durch die gute Spürnase des Hausmeisters.

Die gute Spürnase eines Hausmeisters führte die Polizei gestern Mittag gegen 11.30 Uhr in der Wegscheidestraße in Frankfurt zu einer Cannabisplantage. Als der Hausmeister gestern im Keller eines Mehrfamilienhauses nach dem Rechten schauen wollte, kam ihm aus einem Verschlag ein seltsamer Duft entgegen. Er rief sofort die Polizei. Laut Angaben der Beamten stellte sich heraus, dass der Geruch von einer Cannabisplantage kam. Im Keller waren rund 60 Cannabispflanzen erntereif, die entsprechende Technik zur Anzucht wie Lampen, Folie und Belüftungsmaschine liefen auf Hochtouren. Das gesamte Equipment sowie die frischen Pflanzen stellte die Polizei sicher. Die Ermittlungen zum Betreiber der illegalen Anlage dauern an.

Die Abstimmung ist beendet.
Vielen Dank für Ihr Interesse! Besuchen Sie unsere Seite gerne wieder.
Was ist Ihre Meinung zur Legalisierung von Cannabis?
Ist mir egal, ich trinke nur Alkohol.
36.58%
Ja, Cannabis sollte legalisiert werden, das entlastet Polizei und Justiz.
33.36%
Nein, das ist eine ganz gefährliche Droge.
30.05%

dani

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion