Nach Lkw-Unfällen Vollsperrung der A5

Frankfurt (sef) - In den frühen Morgenstunden kam es auf der A5 fast zeitlich zu zwei folgenschweren Verkehrsunfällen, die im Berufsverkehr für erhebliche Behinderungen sorgten.

Laut Polizei war gegen 4.45 Uhr ein 37-Jähriger aus Berlin mit einem Lkw samt Anhänger in Richtung Süden in Höhe Bad Homburger Kreuz aus bislang noch unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Er überfuhr zunächst den dortigen Fahrbahnteiler zwischen der Haupt- und Parallelfahrbahn am Bad Homburger Kreuz und beschädigte anschließend noch etwa 70 Meter Leitplanke.

Der Fahrer gab später an, er sei von einem unbekannten Lkw, welcher links neben ihm gefahren sei, nach rechts abgedrängt worden. Eine Auswertung der Überwachungskameras ergab jedoch, dass an dem Unfall kein weiteres Fahrzeug beteiligt war. Personen wurden nicht verletzt.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 80.000 Euro. Infolge der Bergung des Lkw kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen mit bis zu 17 Kilometer Stau.

Fast zeitgleich ereignete sich etwas südlich ein weiterer Verkehrsunfall, bei dem ebenfalls nur Lkws beteiligt waren. Ein 30-Jähriger aus Polen war mit einem Sattelzug auf der A 5 südwärts fahrend unterwegs, als er aus bislang noch unbekannten Gründen auf einen vorausfahrenden Lkw Mercedes, der von einem 59-Jährigen aus Meschede gesteuert wurde, auffuhr.

Durch den Aufprall wurde die rechte Tür am Auflieger des Lkws aus Meschede abgerissen und blieb auf der Fahrbahn liegen und die Zugmaschine des polnischen Gespannes wurde stark beschädigt. Es traten Öl und Kühlflüssigkeit aus, die sich über den Seitenstreifen und den rechten Fahrstreifen verteilten. Die Flüssigkeiten wurden durch die Feuerwehr Bad Homburg gebunden. DieFahrbahn war großflächig mit Fahrzeugteilen übersät und musste durch die Autobahnmeisterei geräumt werden.

Auch bei diesem Unfall gab es keine Verletzten. Es entstand ein Gesamtsachschaden von rund 70.000 Euro.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Rainer Sturm/pixelio.de

Kommentare