Deal geplatzt - Polizei stellt 20 Kilogramm Marihuana sicher

Frankfurt - Ein 60 Jahre alter Niederländer hatte am Donnerstagmorgen versucht, in Wiesbaden Rauschgift an einen Türken aus Frankfurt zu übergeben. Mit der Polizei hatten die beiden nicht gerechnet.

Die Ermittler schulgen zu und nahmen die beiden mutmaßlichen Dealer fest. Neben den 20 Kilogramm Drogen beschlagnahmten sie noch über 18.000 Euro, die vermutlich aus dem Rauschgifthandel stammen, wie die Polizei in Frankfurt am Freitag mitteilte.

Der Niederländer und der 44 Jahre alte Türke wurden in Untersuchungshaft genommen. Das Marihuana einer besonders hochwertigen Sorte hatte nach Polizei-Angaben einen Straßenverkaufswert von mindestens 200.000 Euro.

(dpa)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © chris/pixelio.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare