An einem Notstromdieselmotor

Defekter Kühlwasserschlauch in Biblis

+

Biblis - Bei einer Routineprüfung im abgeschalteten Atomkraftwerk Biblis ist ein defekter Kühlwasserschlauch entdeckt worden, aus dem bereits rund 100 Liter Wasser ausgetreten waren.

Lesen Sie hierzu auch:

Atommüll-Lagerung in Biblis möglich

Im abgeschalteten Atomkraftwerk Biblis in Südhessen ist an einem Notstromdieselmotor ein defekter Kühlwasserschlauch entdeckt worden. Der Biblis-Betreiber RWE habe den Vorfall heute dem Umweltministerium in Wiesbaden als Aufsichtsbehörde gemeldet, teilte das Ministerium mit.

Der Bruch des Schlauches sei bei einer Routineprüfung festgestellt worden und habe für die Sicherheit der Technik keine Bedeutung gehabt. Es seien rund 100 Liter Wasser ausgetreten, das nicht kontaminiert gewesen sei. Der Kühlwasserschlauch wurde laut Ministerium umgehend ausgetauscht.

Diese deutschen AKWs müssen sofort vom Netz

Diese deutschen AKWs müssen sofort vom Netz

dpa

Quelle: op-online.de

Mehr zum Thema

Kommentare