Knapp 1,68 Millionen

Hessentag: Hofgeismar mit Millionenverlust

+

Hofgeismar - Hofgeismar hat mit dem Hessentag in diesem Jahr einen Verlust von knapp 1,68 Millionen gemacht. Das habe eine vorläufige Abrechnung ergeben, teilte die nordhessische Kleinstadt am Freitag mit. Damit lag Hofgeismar knapp 41.000 Euro unter dem kalkulierten Defizit.

Im Vergleich zum Hessentags-Gastgeber 2014 hat sich Herborn ganz gut geschlagen. Das südhessische Bensheim blieb auf einem Defizit von knapp fünf Millionen Euro sitzen. Zwischen 2007 und 2013 lag des Defizit der Gastgeber – ohne gegengerechnete Landeszuschüsse – zwischen 3,4 und 5,9 Millionen Euro. Der hessische Steuerzahlerbund forderte deswegen eine Verkleinerung des Landesfestes. Dietzenbach hatte 2001 ein Minus von über drei Millionen Euro verzeichnet.

Festzug zum Hessentag-Abschluss

dpa

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare