Falsche Papiere, geklaute Kennzeichen

Mann stiehlt 4000 Liter Diesel

+

Frankfurt - Diesel im Wert von 6000 Euro hat ein Mann im Raum Frankfurt gestohlen. Bei der Festnahme gab es nun eine kleine Überraschung.

Die Polizei hat einen 36-Jährigen festgenommen, der seit Mitte Oktober an verschiedenen Tankstellen knapp 4000 Liter Diesel gestohlen hat. In der vergangenen Nacht von fanden die Beamten den Gesuchten in der Berner Straße und nahmen ihn fest.

Mit seinem Kleintransporter war er in der Vergangenheit immer wieder zu verschiedenen Tankstellen im Raum Frankfurt gefahren, hatte sein 1000-Liter-Fass im Laderaum befüllt und war geflüchtet. Der Gesamtschaden beträgt um die 6000 Euro. Da er gestohlene Kennzeichen an seinem Auto angebracht hatte, konnte die Polizei ihn nicht sofort identifizieren.

Die Lieblinge der Autodiebe 2012

Die Lieblinge der Autodiebe 2012

Bei der Festnahme fanden die Beamten bei ihm weitere gestohlene Kennzeichen. Außerdem hatte er gefälschte Papiere bei sich, da er - wie sich vor Ort herausstellte - unter seinem wahren Namen bereits per Haftbefehl gesucht wurde.

msc

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion