Diebe klauen zwei Euro

+
Die Täter flüchteten mit ihrer Beute über den Rödelheimer Parkweg in die angrenzende Grünanlage des Brentanoparks.

Frankfurt - Mit wahrlich sagenhafter Beute mussten sich zwei Diebe in Frankfurt zufrieden geben.

Am Montag gegen 1 Uhr war ein 34-jähriger Frankfurter zu Fuß durch die Straße Im Füldchen unterwegs. In Höhe der Hausnummer 23 wurde er von zwei Männern angesprochen, die sich ihm von hinten unbemerkt genähert hatten. Einer der Unbekannten bedrohte ihn mit einer Schusswaffe und forderte ihn auf, sein Geld herauszugeben.

Der 34-Jährige zog seine Geldbörse und übergab diese den Tätern. Darin befanden sich sage und schreibe zwei Euro Bargeld sowie diverse Bankkarten. Die Täter flüchteten mit ihrer Beute über den Rödelheimer Parkweg in die angrenzende Grünanlage des Brentanoparks.

Täterbeschreibung: 1. Täter: 1,70 bis 1,75 Meter groß, sprach mit türkischem Akzent, schwarz gekleidet, trug eine schwarze Strumpfmaske mit Aussparungen für Augen und Mund. Bewaffnet mit schwarzer Pistole. 2. Täter: 1,70 bis 1,75 Meter groß, dunkel gekleidet, trug eine schwarze Strumpfmaske mit Aussparungen für Augen und Mund.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare