Diebstahl

Mann direkt vor Revier gefasst

Frankfurt (dsc) - Obwohl eine Frau den Diebstahl ihres Handys erst drei Stunden später anzeigte, konnte der Täter festgenommen werden. Weil die Beschreibung des Mannes so gut war, haben die Beamten ihn sofort erkannt, als er direkt vor dem Polizeirevier stand.

Der 23-jährige Mann stahl das Sony Ericsson während die Frau aus Neu-Isenburg in einem Restaurant auf der Großen Eschenheimer Straße speiste. Die 27-Jährige zeigte die Tat allerdings erst drei Stunden später in der Polizeistation in Neu-Isenburg an. Sie beschrieb den Täter sehr genau.

Der Dieb tauchte kurze Zeit später direkt vor dem 1. Polizeirevier in Frankfurt auf. Als die Beamten ihn bemerkten, waren sie sicher, dass dies der Mann aus der kürzlich eingegangenen Anzeige sein musste.

Sie gingen vor die Tür und nahmen ihn fest. Ohne Erfolg wehrte sich der Mann gegen den für ihn äußerst überraschenden Ablauf. Das gestohlene Handy konnte bei ihm sichergestellt werden.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Paul-Georg Meister/pixelio.de

Kommentare