Mit Kanister und Lkw

„Dieselbettler“ in Nordhessen erwischt

+

Eschwege - Seit Wochen, vielleicht sogar Monaten hat sich ein Mann aus Thüringen in Nordhessen Kraftstoff zusammengeschnorrt. Er täuschte einen leergefahrenen Lastwagen vor. Nun wurde der „Dieselbettler“ wiedererkannt und erwischt.

Mit vorgetäuscht leergefahrenem Lastwagen und Kanister ist ein Thüringer als „Kraftstoffbettler“ in Nordhessen unterwegs gewesen - und hat so Dutzende Liter Diesel zusammengeschnorrt.

Zum Verhängnis wurde dem 44-Jährigen aus Weimar, dass ihn ein hilfsbereiter LKW-Fahrer, der ihm bereits vor Wochen vermeintlich geholfen hatte, am Dienstag an selber Stelle wiedererkannte, wie die Polizei in Eschwege heute mitteilte. Die zur angeblichen Panne auf der Bundesstraße 27 in Neu-Eichenberg (Werra-Meißner-Kreis) herbeigerufene Polizei stellte fest, dass gegen den Mann bereits wegen mehrerer gleicher Delikte ermittelt wird.

dpa

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare