Posch: Keine Flüge in der Nacht

Leipzig/Frankfurt - Bei einer entsprechenden Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts will Hessens Wirtschaftsminister Dieter Posch (FDP) ein komplettes Nachtflugverbot durchsetzen. Das ließ der Minister heute in einer Verhandlungspause im Prozess um den Frankfurter Flughafen in Leipzig verlauten.

Sollte das Urteil der Leipziger Richter es verlangen, werde es ein Planergänzungsverfahren mit null Nachtflügen geben, sagte Posch. Über die mögliche Dauer des Verfahrens könne er noch nichts sagen.

Alle Artikel zum Flughafenausbau finden Sie im Stadtgespräch

Aus den Ausführungen des Gerichts sei außerdem zu erkennen, dass mit dem in einigen Wochen erwarteten Urteil der Ausbau des Flughafens endgültig rechtens werde, erklärte der Minister. Das Gericht hatte durchblicken lassen, das es das Urteil aus der Vorinstanz des Hessischen Verwaltungsgerichtshofs (VGH) Kassel bestätigen wird.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dapd

Kommentare