„GigaSaurier“ im Senckenberg

+
In Zusammenarbeit mit sieben argentinischen Museen zeigt die Schau rund 40 Exponate.

Frankfurt - Ein bisschen Stimmung wie im Jurassic Park gibt es mitten in Frankfurt: Das Senckenberg-Museum stellt Tiere der besonderen Art aus.

Meterhohe Skelette, Riesenzähne und Dino-Eier: „GigaSaurier - Die Riesen Argentiniens“ sind von Samstag (3. Juli) an in Frankfurt zu sehen. Organisiert wird die Ausstellung vom Senckenberg-Museum.

Die Sonderausstellung läuft vom 3. Juli bis 1. Januar 2011 in einem Zelt auf dem Güterplatz in Frankfurt. Der Eintritt kostet zwölf Euro für Erwachsene und sechs Euro für Kinder.

„Jedes Kind kennt die Dinosaurier der Nordhalbkugel, Tyrannosaurus Rex und Konsorten, aber niemand kennt die der Südhalbkugel“, sagte der Leiter des Senckenberg-Museums, Bernd Herkner, vor Eröffnung am Donnerstag. Dabei gebe es in Argentinien Überreste der Dinosaurier von ihren Anfängen bis zu ihrem Aussterben. In Zusammenarbeit mit sieben argentinischen Museen zeigt die Schau rund 40 Exponate. Bis Jahresende werden bis zu 400.000 Besucher erwartet.

dpa

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare