Streit zwischen Kindern eskaliert

Doppelter Polizeieinsatz in Fuldaer Flüchtlingsheim

Fulda - Gleich zweimal hat die Polizei in einer Flüchtlingsunterkunft in Flieden (Kreis Fulda) Streit schlichten müssen. Wie die Polizei heute mitteilte, waren am Dienstagabend zunächst zwei Kinder im Alter von acht und neun Jahren aneinandergeraten.

Daraufhin mischten sich erwachsene Angehörige beider Familien ein. Bei Handgreiflichkeiten wurden mehrere Beteiligte leicht verletzt, ein Kind klagte über Kopfschmerzen und wurde ins Krankenhaus gebracht. Gut eine Stunde später mussten die Beamten erneut anrücken, weil mehrere Bewohner verschiedener Nationalität wegen ihres Alkohol- und Zigarettenkonsums in Streit geraten waren. Drei junge Männer wurden in Gewahrsam genommen. Zwischen den beiden Auseinandersetzungen bestand der Polizei zufolge kein Zusammenhang.

Streit um Koran in Suhler Flüchtlingsunterkunft

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion