Kinderzimmer steht komplett in Flammen

Zigarette löst Brand in Einfamilienhaus aus

1 von 10
Eine nicht vollständig ausgedrückte Zigarette hat am Dienstagabend einen Brand in einem Einfamilienhaus ausgelöst. Drei Bewohner wurden leicht verletzt.
2 von 10
Eine nicht vollständig ausgedrückte Zigarette hat am Dienstagabend einen Brand in einem Einfamilienhaus ausgelöst. Drei Bewohner wurden leicht verletzt.
3 von 10
Eine nicht vollständig ausgedrückte Zigarette hat am Dienstagabend einen Brand in einem Einfamilienhaus ausgelöst. Drei Bewohner wurden leicht verletzt.
4 von 10
Eine nicht vollständig ausgedrückte Zigarette hat am Dienstagabend einen Brand in einem Einfamilienhaus ausgelöst. Drei Bewohner wurden leicht verletzt.
5 von 10
Eine nicht vollständig ausgedrückte Zigarette hat am Dienstagabend einen Brand in einem Einfamilienhaus ausgelöst. Drei Bewohner wurden leicht verletzt.
6 von 10
Eine nicht vollständig ausgedrückte Zigarette hat am Dienstagabend einen Brand in einem Einfamilienhaus ausgelöst. Drei Bewohner wurden leicht verletzt.
7 von 10
Eine nicht vollständig ausgedrückte Zigarette hat am Dienstagabend einen Brand in einem Einfamilienhaus ausgelöst. Drei Bewohner wurden leicht verletzt.
8 von 10
Eine nicht vollständig ausgedrückte Zigarette hat am Dienstagabend einen Brand in einem Einfamilienhaus ausgelöst. Drei Bewohner wurden leicht verletzt.
9 von 10
Eine nicht vollständig ausgedrückte Zigarette hat am Dienstagabend einen Brand in einem Einfamilienhaus ausgelöst. Drei Bewohner wurden leicht verletzt.

Kleine Ursache, große Wirkung: Eine nicht vollständig ausgedrückte Zigarette hat am Dienstagabend einen Brand in einem Einfamilienhaus ausgelöst. Drei Menschen wurden leicht verletzt, den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 60.000 Euro.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion