Autofahrerin überhört Martinshorn

Drei Verletzte bei Unfall mit Notarztwagen

Bad Soden - Drei Personen sind gestern bei einem Unfall verletzt worden. Das Besondere: Ein beteiligtes Fahrzeug war ein im Einsatz befindlicher Notarztwagen.

Bei dem Zusammenstoß zwischen einem Notarztwagen und einem Auto bei Bad Soden sind gestern Nachmittag drei Personen verletzt worden. Der Unfall ereignete sich laut Angaben der Polizei gegen 17.15 Uhr an einer Kreuzung. Der Notarztwagen war mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn auf dem Weg zu einem Einsatz, als er über eine für ihn „rot“ zeigende Ampel fuhr. Der 25 Jahre alte Fahrer tastete sich bewusst langsam in die Kreuzung, wurde aber dennoch von einer 29-jährigen Autofahrerin übersehen.

Der Aufprall war so heftig, dass der Rettungswagen auf die Seite kippte. Dabei wurden der 25-jährige Fahrer schwer, sein 36-jähriger Mitfahrer sowie die junge Autofahrerin leicht verletzt. Alle drei Beteiligten mussten in Krankenhäuser gebracht werden. Die beiden Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Der Sachschaden beträgt mehrere zehntausend Euro.

dani

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare