Auf die Straße gelaufen

Dreijähriger Junge bei Unfall schwer verletzt

Frankfurt - Bei einem Verkehrsunfall ist ein 3 Jahre altes Kind schwer verletzt worden. Der Junge befand sich zusammen mit seiner Mutter auf dem Gehweg des Berkersheimer Weges, als er plötzlich über die Straße zur gegenüberliegenden Bushaltestelle „Julius-Brecht-Straße“ lief.

Der Unfall passierte laut Polizei gestern Abend am gegen 18.50 Uhr. Der Dreijährige drehte sofort wieder um und lief hinter dem in Richtung Berkersheim haltenden Linienbus auf die Straße zurück, wo er von einem Kleinwagen einer Frankfurterin, die in Richtung Homburger Landstraße fuhr, erfasst und zu Boden geschleudert wurde. Das Kind erlitt bei dem Unfall eine Gehirnerschütterung und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht nicht. Die 74-jährige Kleinwagen-Fahrerin blieb unverletzt.

dr

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion