Fahrer kann nicht mehr bremsen

Dreijähriges Kind wird von Straßenbahn erfasst

+

Frankfurt - Ein kleiner Junge rennt plötzlich auf die Straße. Der Fahrer einer Straßenbahn kann den Zusammenstoß nicht mehr verhindern.

Ein dreijähriger Junge ist am gestern Nachmittag gegen 15.30 Uhr mit seinem Vater in einem Kiosk an der Offenbacher Landstraße in Frankfurt unterwegs. Der kleine Junge rennt nach Angaben der Polizei plötzlich aus dem Laden auf die Straße. Eine Straßenbahn kann trotz Notbremsung nicht mehr rechtzeitig bremsen, erfasst das Kind und schleudert es auf die Straße. Mit Verdacht auf Gehirnerschütterung wird der Kleine in ein Krankenhaus gebracht.

Müllwagen kracht in Frankfurter Straßenbahn

Müllwagen kracht in Frankfurter Straßenbahn

(sma)

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion