Sieben Kilo Drogen in der Beifahrertür versteckt

Darmstadt - Zöllner haben bei einer Kontrolle auf der Autobahn 3 in einem Auto sieben Kilogramm Amphetamine gefunden.

Die aufputschenden Drogen seien in der Seitenverkleidung der Beifahrertür des niederländischen Autos versteckt gewesen, teilte das Hauptzollamt in Darmstadt am Freitag mit. Der Fahrer war an dem Mittwochnachmittag auf dem Weg zum Flughafen gewesen, als sein Auto von den Zöllnern auf den Rasthof Medenbach geleitet und dort untersucht wurde. Er wurde vorläufig festgenommen.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Arno-Bachert / Pixelio

Kommentare