Im Bahnhofsviertel

Drogenabhängiger bei Streit verletzt

Frankfurt - Eine Auseinandersetzung zwischen zwei Drogenabhängigen im Frankfurter Bahnhofsviertel endete für einen Beteiligten im Krankenhaus. Der 29-Jährige wurde mit einem Messer verletzt.

Ein 29 Jahre alter Drogenabhängiger ist im Frankfurter Bahnhofsviertel bei einem Streit mit einem Messer verletzt worden. Aus zunächst unbekannten Gründen sei es  zu der Auseinandersetzung mit einem anderen Drogensüchtigen gekommen, sagte ein Polizeisprecher und bestätigte damit einen Bericht der "Bild"-Zeitung. Der 29-Jährige sei in ein Krankenhaus gebracht worden. Wie schwer er verletzt wurde, konnte der Sprecher nicht sagen. Sein Kontrahent flüchtete.

dpa

Kiffen, Koksen und Saufen bei den Stars

Kiffen, Koksen und Saufen bei den Stars

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare