Festnahme in Frankfurt

Drogenhändler schlägt Polizist mit Fahrradhelm K.o.

+

Frankfurt - Zivilbeamte haben gestern Mittag einen 34 Jahre alten Drogenhändler in der Kleyerstraße festgenommen. Der Mann setzte sich zuvor zur Wehr und schlug einem Beamten heftig gegen den Kopf.

Wie die Polizei berichtet, sollte der gesuchte Mann in einer Wohnung festgenommen werden. Durch einen Sprung aus dem Fenster im ersten Stock versuchte er jedoch zunächst zu flüchten. Ein dort bereits wartender Zivilbeamter wollte den 34-Jährigen „in Empfang nehmen“. Der Flüchtige griff zum Fahrradhelm und setzte sich zur Wehr. Der 34-Jährige schlug den Beamten gegen den Kopf.

Der Polizist verlor kurzzeitig das Bewusstsein und musste später mit Gesichtsverletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Die versuchte Flucht des Drogenhändlers scheiterte trotzdem.

dr

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion