Mit Messern bewaffnet

Duo raubt Modegeschäft in Frankfurt aus

Frankfurt - Ein Räuber-Duo hat ein Modegeschäft in Frankfurt ausgeraubt. Die Täter bedrohten die Inhaberin und eine Kundin mit Messern und flüchteten anschließend mit der Beute.

Zwei bislang unbekannte Männer haben gestern kurz nach 17 Uhr ein Modegeschäft in der Grafenstraße in Frankfurt überfallen. Die beiden Männer erbeuteten die Ladenkasse sowie das Bargeld einer Kundin.

Mit Sturmhauben maskiert betraten die Täter laut Polizei das Geschäft und bedrohten die Inhaberin sowie eine Kundin mit Messern und verlangten Geld. Während die Inhaberin eine weiße Geldkassette mit mehreren hundert Euro aushändigte, musste die Kundin 150 Euro aus ihrer Geldbörse herausgeben. Anschließend flüchteten die Männer zu Fuß in Richtung Kirchhainer Straße. Die mutmaßlichen Räuber werden beide als um die 20 Jahre alt und etwa 1,65 bis 1,70 Meter groß beschrieben. Sie trugen schwarze Bomberjacken und waren mit Messern bewaffnet.

Zehn kuriose Kriminalfälle 2014 in Hessen

Zehn kuriose Kriminalfälle 2014 in Hessen

dr

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion