47-Jähriger mit schweren Verletzungen

Gleitschirmflieger stürzt etwa 60 Meter in die Tiefe

+

Edermünde . Beim Start ist ein Gleitschirmflieger abgestürzt und schwer verletzt worden. Der Mann fiel etwa 60 Meter in die Tiefe.

Ein Gleitschirmflieger ist in Edermünde im Schwalm-Eder-Kreis beim Start abgestürzt und schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, fiel der 47-jährige Mann aus etwa 60 Metern in die Tiefe, als beim Start ein Zugseil am Tragegurt riss. Der als sehr erfahren geltende Pilot aus Kassel brachte den Gleitschirm nicht mehr unter Kontrolle und stürzte in ein Kornfeld. Mit dem Rettungshubschrauber wurde er in eine Klink nach Kassel gebracht. Die Polizei untersucht derzeit die Unfallursache.

Nicht gleich in die Luft gehen - Der lange Weg zum Flugauto

dpa

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion