Polizei erwischt „Hobbykollegen“

Auto mit Sirene und Blaulicht, Fahrer mit Pistole

+

Einhausen/Darmstadt - Ungewöhnlicher Einsatz für die Polizei: Auf einem Rastplatz nahmen die beamten einen „Hobbykollegen“ fest. Der Mann hatte sein Auto mit einer Sirene, einem blauen Blinklicht und einer Anhaltekelle aufgerüstet.

Auf einem Parkplatz an der Autobahn 67 bei Einhausen (Kreis Bergstraße) hat die Polizei einen voll ausgerüsteten "Hobbykollegen" kontrolliert. Der 38 Jahre alte Mann war am Samstag mit einem Auto unterwegs, das mit einer Polizei-Anhaltekelle, blauen Blinklichtern und einer Sirene ausgestattet war, wie die Beamten in Darmstadt mitteilten. Die Hilfsmittel konnten durch eine in der Fahrertür befestigte Fernbedienung aktiviert werden. Im Handschuhfach fanden die echten Beamten zudem eine geladene Reizstoffpistole. Gegen den Mann wurden Anzeigen wegen Amtsanmaßung und Verstoß gegen das Waffengesetz erstattet. Das Auto wurde sichergestellt.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

dpa

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion