26-Jähriger festgenommen

Vor Einkaufsmarkt: Frau mit Hammer geschlagen

Gelnhausen-Hailer/Hanau - Nach einem Angriff mit einem Hammer auf eine 32 Jahre alter Frau ist ein 26-Jähriger festgenommen worden. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdeliktes.

Wie die Polizei berichtet, ist ein 26 Jahre alter Mann vergangene Nacht gegen 1 Uhr in Hasselroth-Niedermittlau festgenommen worden. Dieser steht im Verdacht, zuvor eine 32-Jährige in Gelnhausen-Hailer mit einem Hammer geschlagen zu haben. Die Frau, die aus einem Einkaufsmarkt im Weißkirchenweg kam, war auf dem Weg zu ihrem Auto, als sie von einer männlichen Person angegriffen wurde. Sie wurde am Kopf verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden. Die sofort eingeleitete Fahndung nach dem flüchtigen Täter führte eineinhalb Stunden später zur Festnahme durch die Polizei in der Stichelstraße in Hasselroth-Niedermittlau.

Eine Bewohnerin eines Hauses hatte gemeldet, dass sie mit ihrem Sohn Streit hätte, der nun randalieren würde. Als die Beamten vor Ort eintrafen, stellten sie fest, dass das Aussehen des Sohnes mit der Personenbeschreibung des möglichen Täters aus dem Vorfall in Gelnhausen-Hailer übereinstimmte. Sie nahmen den 26-Jährigen vorläufig fest. Bei einer Vernehmung räumte der Mann die Tat bereits ein. Die mutmaßliche Tatwaffe wurde sichergestellt. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Hanau und der Kriminalpolizei dauern an. Noch heute soll Untersuchungshaft wegen eines versuchten Tötungsdeliktes beantragt werden.

Bilder: Zehn kuriose Kriminalfälle 2015 in Hessen

dr

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion