Einsatz mit nackten Tatsachen

Hofheim (vs/dpa) - Die Polizei wurde in der vergangenen Nacht zu einem ungewöhnlichen Einsatz nach Marxheim gerufen. Eine achtköpfige Gruppe, darunter zwei Frauen und sechs Männer, zogen nach einem „Strip-Poker“-Abend teilweise nackt durch die Straßen.

Nach dem Spieleabend haben sich die acht jungen Leute bei einem nächtlichen Spaziergang durch Hofheim (Main-Taunus-Kreis) abgekühlt, berichtet die Polizei. Eine spontane Entscheidung, wie sie später übereinstimmend zugaben. Als eine von Zeugen alarmierte Polizeistreife eintraf, rannten alle bis auf einen jungen Mann in unterschiedliche Richtungen davon.

Zwei splitternackte Frauen wurden von den Beamten in einer Hofeinfahrt aufgespürt, kurz darauf kam noch ein junger Mann hinzu. Übereinstimmend gaben die vier an, zuvor „Strip-Poker“ gespielt zu haben - bis jeder hüllenlos gewesen sei. Die Personalien des Quartetts wurden festgestellt, dann gingen die 17 bis 20 Jahre alten Leute wieder in die Wohnung, um ihre Klamotten zu holen.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © pixelio.de/Arno Bachert

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare