Junge Helden des Alltags

Kinder retten Entenküken

+

Frankfurt - Zwei aufmerksame Kinder (sechs und sieben Jahre alt) haben am Himmelfahrtstag zwei Entenküken das Leben gerettet. Die Küken hatten sich auf Bahngleise einer U-Bahnstation verirrt.

Geistesgegenwärtig riefen die Kinder die Polizei, als sie die beiden offenbar verirrten Küken auf den Schienen entdeckten. 

Für die Rettungsaktion der Polizei an der U-Bahnstation Dornbusch  musste der U-Bahnverkehr kurzfristig gesperrt werden. Nach Angaben der Kinder und anderer Zeugen sollten noch zwei weitere Kücken „flüchtig“ sein. Diese konnten trotz einer intensiven Fahndung aber nicht gefunden werden.

Die beiden Ausreißerküken wurden zur Vogelschutzstation in Maintal-Dörnigheim gebracht. Hier sind sie nun sicher und in guten Händen.
akr

Der süßeste Nachwuchs der Tierwelt

Der süßeste Nachwuchs der Tierwelt

Quelle: op-online.de

Kommentare