Drei tatverdächtige Personen in Untersuchungshaft

Erfolg für Polizei: 1,1 Kilogramm Kokain beschlagnahmt

Frankfurt - Nach umfangreichen Ermittlungen ist es der Polizei am Dienstag gelungen, zwei Drogenkuriere festzunehmen und mehr als ein Kilogramm Kokain zu beschlagnahmen.

Die Kurierfahrt der beiden Tatverdächtigen, die mit den Drogen aus den Niederlanden kamen, endete in den späten Abendstunden an einer Tankstelle in Kalbach. Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs entdeckten die Beamten das hinter Karosserieteilen versteckte Rauschgift: 1,1 Kilogramm Kokain. Laut Polizeiangaben konnte im Anschluss an die beiden Festnahmen bei einer Wohnungsdurchsuchung noch ein weiterer Tatverdächtiger festgenommen werden. Die Männer im Alter zwischen 35 und 49 Jahren wurden gestern dem Haftrichter vorgeführt. Er ordnete für alle drei die Untersuchungshaft an. (wac)

Polizei durchsucht Tomatensauce à la Kokain

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion