FDP-Politiker unter Verdacht

Untreue: Ermittlungen gegen Ex-Bürgermeister

Frankfurt/Eschborn - Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen des Verdachts der Untreue gegen einen Frankfurter Kommunikationsberater und den früheren Eschborner Bürgermeister Wilhelm Speckhardt (CDU).

Dabei gehe es darum, ob Beratungsleistungen des Unternehmers für die Kommune eine Grundlage hatten, berichtete Oberstaatsanwältin Doris Möller-Scheu heute in Frankfurt auf Anfrage. "Die Ermittlungen sind noch ganz am Anfang." Räume des PR-Beraters seien in den vergangenen Wochen durchsucht worden. Die sichergestellten Unterlagen müssten noch ausgewertet werden.

Um wie viel Geld es geht und andere Einzelheiten waren zunächst unklar. Die Ermittlungen gehen auf eine Anzeige der Stadt Eschborn zurück. Ermittlungen gegen den amtierenden Eschborner Bürgermeister Mathias Geiger (FDP) wegen Geheimnisverrats hatte die Staatsanwaltschaft eingestellt. Dabei ging es um vertrauliches Unterlagen aus dem Rathaus. Allerdings sind den Ermittlungsbehörden zufolge inzwischen neue CDs mit abfotografierten Unterlagen aufgetaucht, die die Polizei in Wiesbaden derzeit auswertet.

Edathy-Affäre: Die wichtigsten Personen

Edathy-Affäre: Die wichtigsten Personen

(dpa)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion