Zwei Männer, ein Auto, kein Führerschein

Frankfurt (vs) - Scheinbar nichts begriffen haben in der vergangenen Nacht zwei junge Männer, deren Führerscheine nun beide bei der Polizei sind.

Doch der Reihe nach: Zunächst floh ein 26-jähriger Frachtabfertiger in der vergangenen Nacht von einer Kontrollstelle der Polizei in der Seehofstraße. Gegen 1 Uhr war der 26-jährige mit seinem schwarzen 3er-BMW in eine Kontrollstelle geraten und hielt auch zunächst kurz an. Als ihn ein Beamter ansprechen wollte, gab er plötzlich Gas und fuhr in Richtung Offenbacher Landstraße davon. Ein Streifenwagen nahm sofort sie Verfolgung auf und folgte über den Länderweg, Strahlenberger Straße bis in die Straße Im Bärengarten. Hier stoppte der 3er-Fahrer und setzte seine Flucht zu Fuß fort. Dabei sprang er über einen Zaun und lief weiter entlang der dortigen Bahngleise, wo er schließlich gestellt werden konnte.

Was folgte war Routine, Fahrt zum Revier, Alcotest mit 1,86 Promille mit anschließender Blutentnahme sowie Sicherstellung seines Führerscheines.

Alkoholeinfluss störte wohl beide nicht

Kaum raus aus dem Polizeigebäude, wurde offenbar gemeinsam mit dem ursprünglichen Beifahrer, 21 Jahre, der 3er-BMW wieder bestiegen und dieser lenkte nun den Wagen. Schließlich hatte der andere ja keinen Führerschein mehr, dass der 21-jährige auch unter Alkoholeinfluss, Alcotest 0,59 Promille, stand störte wohl beide nicht. Schlimmer jedoch war, dass die Fahrt in der Hafenstraße abrupt von einem Ampelmast und einigen Pollern gestoppt wurde. Hier hatte der Fahrer vermutlich aufgrund regennasser Fahrbahn und abgefahrenen Winterreifen die Kontrolle über den BMW verloren. Beide blieben unverletzt.

Was folgte war für den 21-jährigen die gleiche Routine wie schon drei Stunden zuvor beim 26-jährigen. Eine weitere Fahrt war mit dem erheblich beschädigten BMW nicht mehr möglich, dieser wurde abgeschleppt.

Ergebnis: Zwei Führerscheine weg und ein demolierter schwarzer 3er-BMW. Den 26-jährigen erwartet neben der eigenen Trunkenheitsfahrt ein zweites Strafverfahren, da er als Halter des 3er-BMW einen unter Alkoholeinfluss stehenden Fahrer zugelassen hatte.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Tommy S. /pixelio.de

Kommentare