Aufhebungsvertrag mit HR

Moderator Rob Green scheitert mit Klage vor Arbeitsgericht

1 von 1

Frankfurt - Der frühere Youfm-Moderator Rob Green ist mit seiner Klage vor dem Arbeitsgericht Frankfurt gescheitert. Gegen ihn läuft ein Verfahren wegen des Verdachts auf Sammlung und Verbreitung von Kinderpornografie.

Im Januar war bekannt geworden, dass gegen den damaligen Youfm-Moderator Rob Green ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornografie läuft. Der Vertrag zwischen dem HR und Green wurde kurz danach aufgelöst.

Wie verschiedene Medien berichten, ist der ehemalige Moderator mit einer Klage vor dem Frankfurter Arbeitsgericht gescheitert. Die Gründe für die Klageabweisung werden erst in einigen Wochen bekannt gegeben.

(sma)

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion