Explosion in Homberg/Ohm

Familienstreit: Mann sprengt sich in die Luft

Homberg/Ohm - Bei einem Familiendrama in Homberg/Ohm kommt ein Mann ums Leben. Der 49-jährige Familienvater sprengt sich mitsamt Auto in die Luft.

Bei der Explosion eines Autos in Homberg/Ohm im Vogelsbergkreis ist heute vor den Augen der Polizei ein Mann ums Leben gekommen. Sieben Menschen wurden leicht verletzt, darunter zwei Polizisten, wie Polizeisprecher Wolfgang Keller mitteilte. Mehrere Häuser und mehrere Autos - auch ein Streifenwagen - wurden am frühen Morgen in dem Wohngebiet beschädigt. "Von dem explodierten Auto ist nichts mehr da. Der Motorblock flog 30 Meter weit", sagte Keller. Zuvor hatte es in dem Haus daneben einen nächtlichen Familienstreit gegeben.

Bilder und einen ausführlichen Bericht finden Sie hier

Der 49-jährige Vater verließ nach der Drohung, sich und der Familie Schaden zuzufügen, das Haus und fuhr weg. Später kehrte er mit dem Auto wieder. Die bereits alarmierten Polizisten wurden nun Zeugen der Explosion. Fensterscheiben flogen heraus, an Hauswänden entstanden schwarze Flecken. Die Höhe des Sachschadens und das Motiv waren zunächst unklar. "Die Leute stehen unter Schock, die können wir nicht gleich befragen", sagte Keller. Dutzende Polizeibeamte und mehrere Rettungswagen waren im Einsatz.

Familienvater tötet seine Kinder und sich selbst

Familienvater tötet seine Kinder und sich selbst

(dpa)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion