Gastank geht hoch

Explosion war 15 Kilometer weit zu hören

+

Biebesheim - Die gewaltige Detonation war noch im 15 Kilometer entfernten Darmstadt zu hören: Auf dem Gelände eines Palettenhandels im südhessischen Biebesheim ist am frühen Sonntagmorgen ein Gastank explodiert.

Insgesamt 150 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdiensten waren die ganze Nacht über im Einsatz. Verletzt wurde niemand. Zur Höhe des Schadens wollten die Behörden zunächst keine Angaben machen. Die Druckwelle verschob in der Nachbarschaft Garagentore und riss Haustüren aus ihrer Verankerung, wie die Polizei berichtete. Ein direkt angrenzendes Bürogebäude wurde so stark beschädigt, dass Statiker nun die Standsicherheit überprüfen müssen. Ein Abfallcontainer mit alten Paletten, der in Brand geraten war, hatte das Unglück gegen drei Uhr morgens ausgelöst. Der nahegelegene Tank erhitzte sich so stark, dass er explodierte. Wieso der Paletten-Container Feuer fing, muss noch geprüft werden. Brandermittler der Kriminalpolizei haben das Gelände in Augenschein genommen. Derzeit laufen die Ermittlungen zum Gesamtschaden.

Bilder: Schwere Explosion in Raffinerie (Archiv)

Bilder: Schwere Explosion in Raffinerie

dpa 

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion