Experten suchen nach Auslöser

Explosion zerstört Haus: Mann schwer verletzt

+
Bild vom Unfallort in Beselich.

Limburg - In Beselich ist gestern Abend ein Wohnhaus expoldiert. Dabei wurde ein 40-jähriger Mann schwer verletzt. Experten suchen nun nach dem Auslöser für die Explosion.

Nach der Explosion in einem Wohnhaus in Beselich rechnen die Experten bei der Suche nach einer Ursache nicht mit einem schnellen Erfolg. Es werde im Laufe des Freitags sehr wahrscheinlich noch keine sicheren Erkenntnisse geben, sagte ein Sprecher der Polizei. Bei der Explosion war gestern Abend ein 40 Jahre alter Mann schwer verletzt worden, es entstand nach Polizeiangaben ein Schaden zwischen 150.000 und 200.000 Euro.

Der Mann erlitt schwere Brandverletzungen und Schnittwunden. Eine siebenköpfige Familie, die ebenfalls im Haus lebte, konnte sich rechtzeitig ins Freie retten. Sie kamen mit einem Schock davon. Eine Nachbarin hatte die Polizei alarmiert. Knapp ein Viertel des Hauses wurde durch die Wucht der Detonation zerstört. Durch die Druckwelle flogen Möbel und Fensterrahmen auf die Straße. Die Ursache war zunächst unklar. Das Haus sei wegen der drohenden Einsturzgefahr unbewohnbar, hieß es weiter. Die Familie kam bei Verwandten unter.

Wohnhaus durch Explosion beschädigt

Wohnhaus durch Explosion beschädigt 

dpa

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion