Zeugen gesucht

Fahndung nach Handtaschenräuber aus Straßenbahn

+

Frankfurt - Die Polizei fahndet mit Videos und Bildern nach einem Handtaschenräuber aus Frankfurt. Dieser folgt seinem Opfer aus einer Straßenbahn und wird dann gewalttätig.

Bereits am 19. September 2016 wurde eine junge Frau in der Bodenseestraße auf dem Weg nach Hause überfallen und ausgeraubt. Gegen 4.45 Uhr trat der Räuber von hinten an sie heran und entriss ihr gewaltsam ihre Handtasche. Zuvor fuhr er laut Polizei gemeinsam mit seinem 22-jährigen Opfer in der Straßenbahn 11. An der Haltestelle „Arthur-von-Weinberg-Steg“ stieg die Frau aus und wurde bereits vom Räuber verfolgt. Erst versuchte er ihr das Handy aus der Hand zu reißen. Als sie laut um Hilfe schrie, entwendete er gewaltsam die Handtasche und flüchtete.

Die Kriminalpolizei Frankfurt fahndet nun mit Bildern aus der Überwachungskamera der Straßenbahn nach dem Mann. Hinweise zu dem Räuber werden unter 069/755-53111 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle entgegen genommen. Mehrere Clips aus der Videoüberwachung der Straßenbahn zeigen den mutmaßlichen Räuber. Diese sind auf der Internetseite der Polizei Frankfurt zu sehen. (dr)

Die wichtigsten Notruf-Nummern

Quelle: op-online.de

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion