Beim Umzug in Wiesbaden

Motivwagen geht auf Pariser Terroranschläge ein

+
Mit diesem Motiv sollte ursprünglich in Köln den Terroranschlägen in Paris gewidmet werden. Die Organisatoren haben sich später aber doch dagegen entschieden.

Wiesbaden - Beim Fastnachtsumzug in Wiesbaden geht ein Motivwagen auch auf die Anschläge in Paris ein. Damit sind die Wiesbadener mutiger als ihre Kölner Fastnachtskollegen.

Mit einem Motivwagen will die Wiesbadener Fastnacht bei ihrem Umzug am nächsten Sonntag (15.2.) die Terroranschläge von Paris zum Thema machen. Es werde aber kein islamkritisches Motiv oder Kritik an einer anderen Religion zu sehen sein, sagte der Vorsitzende der Dachorganisation Wiesbadener Karneval (Dacho), Simon Rottloff. Das Thema Meinungsfreiheit werde im Mittelpunkt stehen.

Alles zur Fastnacht lesen Sie hier

Einen direkten Bezug auf den Anschlag der Satirezeitschrift „Charlie Hebdo“ soll es dabei nicht geben. Auch in anderen Städten planen Hessens Narren nichts dazu, wie eine dpa-Umfrage ergab. „Nein, weder islamistische Anschläge noch Pegida sind bei uns Thema“, sagte etwa der Vorsitzende des Heimatbunds in Seligenstadt, Richard Biegel.

Andacht in Offenbach für Opfer in Paris

dpa

Quelle: op-online.de

Kommentare