Zivilcourage

Festnahme: Mann verfolgt und stellt Dieb

Kassel - Es gibt sie noch: Leute mit Zivilcourage. In Kassel hat ein Mann einen Auto-Aufbrecher verfolgt und gestellt. Ein weiterer Passant half ihm dabei.

Ein 58 Jahre alter Mann hat in Kassel einen Autoaufbrecher dingfest gemacht, der sich an seinem Wagen zu schaffen gemacht hatte. Der Mann hatte dies aus einem Fenster beobachtet und den Täter zu Fuß verfolgt. Auf der Flucht warf der Kriminelle ein Handy weg und verlor ein Navigationsgerät.

Ein Passant stellte dem Flüchtenden ein Bein. Der 38-Jährige stürzte, der 58-Jährige hielt ihn fest, bis die Polizei kam. Nach Angaben der Polizei vom Mittwoch muss der mutmaßliche Autoaufbrecher nun ins Gefängnis, weil er bereits zuvor wegen gewerbsmäßigen Diebstahls zu einer Haftstrafe von sieben Monaten verurteilt worden war.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Paul-Georg Meister/pixelio.de

Kommentare