Festnahme nach „sexueller Beleidigung“

Frankfurt (vs) - Ein 25-Jähriger Bornheimer hat lange Zeit in einem Mehrfamilienhaus seine weiblichen Mitbewohnerinnen terrorisiert und beleidigt. Gestern Nachmittag bewarf er eine Nachbarin gar mit Steinen.

Diese hat sofort die Polizei benachrichtigt.  Es wurde ein größerer Einsatz: Als die alarmierten Beamten gegen 17.30 Uhr vor Ort eintrafen, verschanzte sich der 25-Jährige in seiner Wohnung. Das hinzu gerufene Überfallkommando öffnete die Wohnungstür dann mittels Ramme. Der Mann wurde festgenommen.

Danach ging es für ihn schnurstracks in die Psychiatrie. Ob eine in seiner Wohnung aufgefundene offenbar zuvor gerauchte Crackpfeife auch ein Grund für sein Verhalten ist, bedarf noch weiterer Ermittlungen.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © AP

Kommentare